Sprache/Region | Language/region:
Um unsere Internetseite optimal nutzen zu können, wählen Sie bitte eine Sprache/Region aus:
In order to be able to use our website optimally, please select a language/region:
CO2 yeast raising power in dough

Neuer Sensor YeastForce

Wie funktioniert YeastForce?

Wenn es um Qualität und Produktivität von Backhefe geht, ist die Triebkraft ein kritischer Punkt.

YeastForce beschleunigt und vereinfacht diesen Schritt ganz wesentlich. Das kompakte, kostengünstige Gerät besteht aus einem Sensorkopf, der auf das Probengefäß aufgesetzt und an einen PC angeschlossen wird. Das Probengefäß steht in einem Wasserbad und die Daten des Sensorkopfes werden mittels RS232 Schnittstelle einen Computer und die entsprechende Software, YeastForce Monitor, weitergegeben. Das Gasvolumen, das Teigvolumen und die Gashaltekapazität werden automatisch ermittelt. Darüber hinaus kann der Reisszeitpunkt des Teiges festgestellt werden. Am Ende der nur 2 stündigen Messung wird ein vollständiger Report ausgegeben. Manuelle Interaktion ist lediglich beim einmaligen Einrichten der Tests, sowie der regelmäßigen Kalibrierung der Sensoren notwendig.

  • preiswert
  • schnell
  • automatische Berechnungen und Reports

Beispielanwendungen

  • Qualitätskontrollen an Warenein- und -ausgabe
  • Testung neuer, oder verbesserter Rezepturen
  • Testung des Einflusses von Additiven z. B. Einfrieren auf den Teig

Erfahren Sie mehr